Neuigkeiten im August!

Übungsraum der sanghayoga Schule in München

An warmen Sommer­tagen fühlst du dich oft überhitzt und müde. Abhyāsa (kon­ti­nu­ier­liches und be­harr­liches Üben) und vairāgya (Gleichmut), die zwei Stand­beinen des Yoga wie im Yoga­sutra 1.13 be­schrie­ben, mo­ti­vieren dich, deine Yoga­praxis kon­ti­nu­ierlich fortzuführen um dich wieder erfrischt und energie­geladen zu fühlen. Dies bringt dir nach­haltig einen neuen Übungs­level, führt dich in neue Di­men­sionen der Körper­er­fahrung und zu innerer Schön­heit. Diese Nach­haltigkeit und neue Er­fahrung kannst du dann in den Win­ter­monaten auf­recht­er­halten.

Deshalb finden unsere Yoga- und Pi­lates­stunden auch in den Ferien statt! Ausnahme: Donners­tag Vor­mittag 09:00 – 10:15 Yoga für alle Levels geht in die Ferien.

Wir freuen uns, dass Steffi die Yogastunde am Donnerstag von 18:00 – 19:15 Vinyasa für Ein­steiger ab sofort übernimmt!
Cordula scheidet aus dem Team aus. Wir wünschen ihr alles Gute!

Wir freuen uns auf dich!

Übungsraum der sanghayoga Schule in München

sanghayoga

An der Grenze zwischen der Maxvorstadt und Schwabing, im Herzen von München, begrüßen wir Dich sehr herzlich in unserer Yoga­schule.

Unsere qualifizierten Yoga­lehrer und Yoga­lehrer­innen laden Dich zu individuell angepassten Yogastunden ein. Besonders wichtig ist uns bei sanghayoga Deine Gesundheit, dementsprechend achten wir auf individuell an Deinen Körper angepasste Ausführung der Asanas (Yogahaltungen). 

In unserer Yogaschule möchten wir Dir in entspannter Atmosphäre den Beginn in Deine Yogapraxis ermöglichen und Dich in Deiner Yogapraxis unterstützen. 


Übers.: Zusammensein